Friseurteam Lötzbeyer
Zurück

 

Glätteisen

Sicherlich haben Sie sich schon die Frage gestellt: Ist ein Glätteisen Haarschädigend?
Dazu gibt es zwei Antworten: Ja und Nein. Es kommt auf die Richtige Anwendung an.


 

Was muss man beachten, um die Haare beim ständigen Glätten Gesund zu erhalten?

 

  • Benutzen Sie immer eine Haarpflege. Leave-in, Kurspülung oder gar eine Haarkur. Somit beugen Sie ein austrocknen und Fliegen der Haare vor.
  • Hitzeschutz vor dem Glätten!? Wichtig ist in jedem Fall, dass Sie ihr Haar mit einem abgestimmtem Shampoo und einer passenden Haarpflege behandeln. Ein Hitzeschutz wäre dann ein optionaler Schutz.


    "Optional Hitzeschutz verwenden?" - Fragen Sie sich obwohl doch jeder dazu rät!?
    Pflegen Sie ihre Haare... das ist viel wichtiger als ein Hitzeschutz aufzutragen. Ein Glätteisen kann bis zu 230°C Hitze entwickeln... man müsste eine Art NOMEX (R) aufsprühen um das Haar effektiv zu Schützen! Viel wichtiger ist also das Sie darauf achten, Ihr Haar vor dem Glätten stets gut zu pflegen und im 100% trockenen Zustand zu Glätten.

  • Etwas Wasserdampf darf ruhig beim Glätten entstehen, das ist normal. Ein Zischen und übermäßiger Qualm sind ein Zeichen zu nasser Haare. Haarschädigung vorprogrammiert!
  • Kämmen Sie ihr Haar immer vor dem Glätten. Somit vermeiden Sie über "Haarknoten" zu Glätten und das Haar an dieser Stelle zu schwächen. Haarbruch kann die Folge sein.
  • Glätten Sie zügig mit mäßigem Druck das Haar vom Ansatz bis in die Spitzen. Wenn nötig wiederholen Sie den Vorgang maximal 2x. Ist das Haar immer noch zu lockig oder Sprauselig, warten Sie bis das Haar abkühlt ist und Glätten dann nochmals nach.

 

Haarsprayrest

 

siehe Bild>> Haarsprayreste: Stellen Sie sich einmal vor, Sie Glätten über diese mit Haarspray beklebten Stellen.

Benutzen Sie nur zum Glätten geeignete Produkte. Lassen Sie sich dazu professionell Beraten. Das Falsche Produkt kann bei der enormen Hitze von ca. 100 bis über 230°C schnell zur Haarschädigung führen.

 

 

Welches Glätteisen ist das Richtige?


Einige sagen, mit dem Dampfglätteisen werden meine Haare viel Glatter und haben mehr Glanz. Andere wiederum schwören auf ein normales Glätteisen. Ganz egal wie Sie sich entscheiden, beides kann von Vorteil bei ihrem Haar sein. ABER sparen Sie in keinem Fall beim Kauf auf Kosten von Qualität und Funktionen.


Ein Gutes Glätteisen sollte haben:

 

  • Keramik beschichtete Platten
  • Federgelagerte Platten die sich anpassen können
  • Eine Drehkupplung damit Sie das Kabel nicht hindert.
  • Abschaltautomatic. Wenn Sie 30min nichts machen sollte es sich Ausschalten, oder früher!
  • Feuchtigkeitsschutz
  • Gute Verarbeitung des Gehäuses: Keine scharfe Kanten etc.
  • Es sollte gut in der Hand liegen
  • und der Wichtigste Punkt: Es sollte immer eine Konstante Hitze haben! 185° Celisius bei minimaler Hitze zu maximaler Haarschonung - Nur so lassen sich Haare wie vom Profi gemacht selbst zu Hause Glätten.



Wir Empfehlen zum Erfolgreichen Glätten:
  • JMline Balance Shampoo
  • JMline Volumen Mask
  • JMline Sleek Balm, Cream, Gloss Spray oder unserer neustes Produkt JMline Seed Oil

und einen Cloud Nine Touch Styler... der Ferrari unter den Glätteisen. Gerne zeigen wir ihnen die Vorteile und die Handhabung, Testen dürfen Sie den Styler auch, ganz unverbindlich! Aber Vorsicht! Wenn Sie einmal ein Cloud Nine Styler in der Hand hatten möchten Sie keinen anderen mehr haben.



Schon Gewusst?

Mit einem Glätteisen ist es sogar Möglich, durch z.B. Blondierung geschädigtes Haar wieder Aufzubauen, gefälliger zu machen und ihm mehr Glanz zu verleihen. Natürlich bewirkt ein Glätteisen keine Wunder und kann auch ein Strukturgeschädigtes Haar nicht reparieren, aber mit der richtigen Anwendung und den richtigen Pflegemittel Aufbauen bzw. "kitten". Wir beraten Sie gerne.